Die Gesundheiswelt Wiener Neustadt ist ein Projekt derwohngut Development "Wiener Neustadt" GmbH & Co.KG

Facts

  • Spatenstich im August 2021
  • Fertigstellung Mitte 2023
  • Eröffnung 2 Jahreshälfte 2023
  • 17.000 m2 gesamte Nutzfläche
  • 8.500 m2 davon sind medizinische Schwerpunktbereiche

Die Gesundheitswelt Wiener Neustadt bietet auf einer Gesamtnutzfläche von ca. 17.000 m2 neben den medizinischen Schwerpunktbereichen (8.500 m2 ) auch Gelegenheit zum Entspannen, Shoppen und Genießen. Ein hochmodernes Konferenz- und Seminarzentrum ergänzt das vielseitige Angebot. Mit 259 Stellplätze steht ausreichend Parkraum zur Verfügung.

In bester Gesellschaft

Wiener Neustadt hat sich als Bildungs-, Forschungs-, und Wirtschaftsstandort einen ausgezeichneten Ruf erworben. Zentrum des Geschehens ist der 90 Hektar große Wirtschaftspark „nova city”: Rund 150 Unternehmen mit etwa 3.550 MitarbeiterInnen genießen die Infrastruktur auf dem Gelände und profitieren von den Synergie-Effekten, die sich aus diesem Konglomerat an Know-how ergeben.

Wiener Neustadt hat sich als Bildungs-, Forschungs-, und Wirtschaftsstandort einen ausgezeichneten Ruf erworben. Zentrum des Geschehens ist der 90 Hektar große Wirtschaftspark „nova city”: Rund 150 Unternehmen mit etwa 3.550 MitarbeiterInnen genießen die Infrastruktur auf dem Gelände und profitieren von den Synergie-Effekten, die sich aus diesem Konglomerat an Know-how ergeben.

  • Das zukünftige Landesklinikum Wiener Neustadt ist ein Lehrklinikum der Medizinischen Universitäten Wien und Graz sowie Lehrklinikum der Fachhochschule Wiener Neustadt. Mit mehr als 800 Betten stellt es als Schwerpunktklinikum die Versorgung der Menschen aus der Region sicher.
  • MedAustron ist ein interdisziplinäres und überregionales österreichisches Zentrum für die Krebsbehandlung mit Partikeltherapie, die Erforschung und Weiterentwicklung dieser Therapieform sowie die nichtklinische Forschung mit Protonen und schweren Ionen.
  • Mit den fünf Fakultäten Wirtschaft, Technik, Gesundheit, Sport und Sicherheit steht die Fachhochschule Wiener Neustadt mit mehr als 4.000 Studierenden praxisnahe Ausbildung, internationale Vernetzungen und innovative Forschungsarbeit.
  • Hoher Wert wird auf die Kooperation mit der regionalen, nationalen und international führenden Industrie gelegt.
  • Im Technologie- und Förderzentrum TFZ profitieren derzeit 25 angesiedelte Unternehmen mit mehr als 460 hochqualifizierten Angestellten von der optimalen Ausstattung der Gebäude. Forscherinnen und Forscher aus mehr als 20 Nationen sind hier in den Technologiefeldern Materialien, Tribologie, Medizintechnik, Sensorik- Aktorik und Oberflächen tätig.
  • Das niederösterreichische Gründerzentrum riz up unterstützt technologiorientierte, innovative Jungunternehmen und trägt zur regionalen Wirtschaftsförderung und Vernetzung bei.
Gesundheitswelt für Umwelt

... weil es uns wichtig ist!


Das Zertifizierungssystem der ÖGNI

Die ÖGNI zertifiziert nachhaltige Gebäude und Quartiere nach dem europäischen Qualitätszertifikat DGNB.

Das DGNB Zertifizierungssystem kann aufgrund seiner hohen Flexibilität auf unterschiedliche Gebäudenutzungen und länderspezifisch angepasst werden und bewertet folgende Themenfelder über den gesamten Gebäudelebenszyklus:

Ökologie
Ökonomie
soziokulturelle und funktionale Qualität
Technik
Prozesse
Standort

Das System ist das einzige, das allen Aspekten des nachhaltigen Bauens eine gleich große Bedeutung zumisst. Es wird laufend an aktuelle Standards und neueste Erkenntnisse angepasst und ist für unterschiedliche Gebäudetypen anwendbar. Das Zertifizierungssystem besteht aus unterschiedlichen Kriterienkatalogen, die, entsprechend der jeweiligen Gebäudenutzung, einzelne Kriterien mit unterschiedlicher Gewichtung beinhalten. Je nach Erfüllungsgrad werden beim DGNB-System Zertifikate in Platin, Gold und Silber vergeben.

Lage

ROUTE PLANEN

Lagebeschreibung

Wiener Neustadt liegt etwa 50 km südlich der Bundeshauptstadt Wien und verfügt über gute Verkehrsanbindungen – sowohl national als auch international. Das Gesundheitszentrum Ost ist nur 6 km vom Zentrum entfernt und sowohl mit dem Auto als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln schnell und einfach erreichbar.

Entfernungen
  • 50 km nach Wien
  • 60 km zum Flughafen Wien Schwechat
  • 42 km nach Sopron
  • 112 km nach Bratislava
  • 145 km nach Graz
Verkehrsanbindung
  • Autobahnanschluss an Südautobahn A2, S6 Semmeringschnellstraße, S4 Burgenlandschnellstraße
  • Busse zum Hauptbahnhof Wiener Neustadt – von dort 30 Minuten mit dem ÖBB Railjet nach Wien Hauptbahnhof
  • Wiener Neustadt Civitas Nova Bahnhof (Entfernung 1 km von der Gesundheitswelt)
  • Privat-Flugplatz Wiener Neustadt Ost direkt vor Ort